State of Green – Die dänische, nationale Platform für P4G

Die P4G Initiative soll Regierungen und private Unternehmen an der Umsetzung der 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) der UNO in kooperativer Partnerschaft einbinden. Als nationale Platform für P4G-Aktivitäten in Dänemark wir State of Green dazu beitragen, solche Partnerschaften zu erleichtern.

Die Initiative 

P4G ist eine neue, internationale Initiative, die von Ländern, Unternehmen, internationalen Organisationen, Hochschulen und der Zivilgesellschaft unterstützt wird. Die dänische Initiative wurde in enger Zusammenarbeit mit den Partnerländern Chile, Äthiopien, Kenia, Südkorea, Mexico und Vietnam ins Leben gerufen. Neben den Partnerländern wird die Initiative von Organisationen wie das World Resources Institute, C40 Cities, Global Green Growth Institute und State of Green unterstützt.

Warum P4G? 

Das Ziel von P4G ist es, die Umsetzung der UNO Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) durch marktorientierte, grüne Lösungen zu beschleunigen. Dies soll durch die Entwicklung und das Ausbauen von öffentlich-privaten Partnerschaften, die auf die größten Bedürfnisse der Menschheit ausgerichtet sind: Nahrung, Wasser, Energie und gesunde Städte. Indem die Stärken des öffentlichen und privaten Sektors genutzt werden, kann P4G die Umsetzung konkreter Maßnahmen zur Verwirklichung der SDGs erleichtern und zur Entwicklung einer gerechten, integrativen Welt beitragen.

Das P4G Modell 

Bei P4G geht es darum Dinge anzupacken — deshalb ist das P4G-Modell darauf ausgelegt neue Ideen für grünes Wirtschaftswachstum zu finden, sie in Gang zusetzten oder auf die nächste Ebene zuführen. P4G konzentrieret seine Arbeit auf drei Bereiche: 

P4G unterstützt die besten Ideen

 

Die öffentlich-privaten Partnerschaften von P4G verfolgen spezifische globale Entwicklungsziele durch marktorientierte Maßnahmen. Die Partnerschaften werden auf drei Arten unterstützt: Finanzierung, Förderung und Anerkennung.

 

P4G verbindet führende CEOs und Regierungsmitglieder weltweit

 

Von CEOs bis hin zu Regierungsministern, das globale P4G-Netzwerk wird Politik beeinflussen und transformative Ideen im großen Umfang umsetzten. Die besten Lösungen werden am halbjährlichen Gipfeltreffen und bei anderen Events vorgeführt.

 

P4G konzentriert sich auf das, was funktioniert 

 

Die Partnerschaften beruhen auf Verantwortlichkeit und Auswirkung. Dieser evidenzbasierte Ansatz bedeutet, dass P4G auf Partnerschaften ziehlt, die die höchsten Erfolgschancen zur Verbesserung der Lebensbedingungen für heutige und zukünftige Generation bedeuten.

 

Am wichtigsten ist es zu vermerken, dass P4G Partnerschaften ersucht, die große Investitionen anlocken und Lösungen erschaffen, die in mehreren Märkten vervielfältigt werden können.

 


Interesse an einer Partnerschaft? 

Weitere Informationen zum Erstellen einer Partnerschaft finden Sie hier.


 

State of Greens Rolle als dänische P4G Drehscheibe

Jedes Partnerland formt eine nationale Plattform/Drehscheibe, die auf den nationalen Kontext zugeschnitten ist. Als die dänische P4G-Plattform ist State of Green für den globalen Einfluss von P4G von wesentlicher Bedeutung, da dadurch lokale Partnerschaften, Opportunitäten und Ressourcen erschlossen werden. Darüber hinaus kann State of Green lokale Möglichkeiten für P4G-Partnerschaften identifizieren und hoch-rangige Gipfeltreffen organisieren, um Engagement und Bewusstsein für die Initiative zu gewinnen. Als nationaler Knotenpunkt wird State of Green eng mit dem P4G-Koordinierungszentrum in Washington, D.C. zusammenarbeiten.  

Konkret soll die von State of Green durgeführte Arbeit im Rahmen von P4G, der dänischen Wirtschaft Zugang zu relevanten Partnern und Regierungen in Schwellenländern verschaffen, die Dänemarks ehrgeizige Absicht teilen, die SDGs zu erfüllen.  

Weitere Informationen über P4G finden Sie hier.