Einige Probleme aus den Bereichen Wasserversorgung, Wasserqualität und Abwasserreinigung können durch integriertes Wassermanagement und eine intelligente Handhabung des Wasserkreislaufs vermieden oder reduziert werden. Wasser ist eine lebensnotwendige Ressource und muss dementsprechend behandelt werden, um z. B. Wassermangel zu verhindern und um sicherzustellen, dass Menschen und Ökosysteme vor Schadstoffen im Abwasser geschützt werden.

Sichere, effiziente und verlässliche Wasserversorgung

Das Wasser, das in Dänemark verbraucht wird, wird vollständig aus sauberem, sicherem und trinkbarem Grundwasser gewonnen – selbst das Leitungswasser ist nicht gechlort. Der Wasserverbrauch des Landes wurde seit 1980 um fast 40 % reduziert, obwohl das Bruttoinlandsprodukt während des gleichen Zeitraums um 75 % gestiegen ist. Das hocheffiziente Verteilsystem minimiert die Zahl von Bakterien und andere Unreinheiten und reduziert die Wasserverluste in den Rohrleitungen auf weniger als 7 %. Obwohl Landwirtschaft und Industrie für zwei Drittel des Wasserverbrauchs in Dänemark verantwortlich sind, wurde ihr Wasserfußabdruck bereits erheblich reduziert, vor allem innerhalb der verarbeitenden Industrie.

Abwasserreinigung produziert Energie

Abwasserreinigung muss von hoher Qualität sein, um Menschen und Ökosysteme zu beschützen. 1976 wurde der erste dänische Abwasserplan verabschiedet. Heute wird das Abwasser von einer der ca. 1.400 Kläranlagen gereinigt, bevor es wieder in die Natur abfließt. Die Abwasserreinigung ist jedoch auch für 2-3 % des dänischen Gesamtenergieverbrauchs verantwortlich. Dies kann verbessert werden. Deshalb haben die meisten dänischen Kläranlagen ihr Potenzial bewertet, ihren Energieverbrauch zu reduzieren. Und etliche von ihnen produzieren bereits mehr Energie als sie verbrauchen.

Lösungen im Wasserbereich für alle

Dänemark hat ehrgeizige Pläne, was den Wassersektor betrifft. Der dänische Wassersektor und die dänische Regierung haben gemeinsam eine Wasservision für das Jahr 2025 formuliert. Ziel ist, die Position Dänemarks als Zentrum für intelligente und effiziente Lösungen im Wasserbereich weiterzuentwickeln. Dänemark sieht gute Möglichkeiten, durch Wissenstransfer gegenseitige Vorteile zu erzielen. Unser Ziel ist, globale Herausforderungen im Wasserbereich in Möglichkeiten für nachhaltiges Wachstum zu verwandeln.

Lernen Sie mehr als 300 Lösungen und mehr als 180 dänische Unternehmensprofile aus dem Bereich Wasser kennen! 

Sind Sie an zusätzlichen Informationen zum Thema Wasser interessiert?

Dann kontaktieren Sie bitte unsere Projektleiterin Ditte Rosenquist unter dlr@stateofgreen.com/+45 2329 3600.

Wir hoffen, dass Sie inspiriert werden.