Neuigkeiten

Weißbuch zur energetischen Sanierung von Gebäuden mit Beispielen aus Dänemark

02.10.2018

Neues Weißbuch zur energetischen Sanierung von Gebäuden mit Best-Practice Beispielen und Hintergrundinformationen aus Dänemark veröffentlicht. Die Publikation gibt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen in Dänemark, den holistischen Planungsansatz und smarte Energielösungen.

Gebäude sind einer der größten Energieverbraucher der Gesellschaft und repräsentieren fast 40 Prozent der gesamten genutzten Energie. Nach Angaben der dänischen Energieagentur existieren heute bereits 85 Prozent der Gebäude, in denen wir bis 2050 leben werden. Um das Ziel einer Gesellschaft ohne fossile Brennstoffe bis zum Jahr 2050 zu erreichen, ist es daher von entscheidender Bedeutung, dass wir die Gebäude, in denen wir heute leben, entkarbonisieren, um einen grünen Übergang zu erreichen.

Renovierung schafft mehrere Vorteile

Eine innovative Baustoffindustrie in Verbindung mit strengen Bauvorschriften und Energiekennzeichnung hat Dänemark zu einem weltweit führenden Unternehmen für energieeffiziente Gebäude gemacht. Bei der Sanierung des vorhandenen Gebäudebestands existieren verschiedene Technologien in den Bereichen Dämmung, Fenster, intelligente Steuerungssysteme und andere Lösungen, um die Energieeffizienz sowie das Raumklima zu erhöhen.

In diesem Weißbuch werden Lösungen, Technologien, Forschung und Partnerschaften vorgestellt, die die Vorteile der Nachrüstung bestehender Gebäude nutzen. Es besteht ein Potenzial für große Energieeinsparungen, die eine starke Geschäftsidee für die energetische Sanierung darstellen, indem die Kosten für Wärme und Strom kurzfristig gesenkt werden und der Wert des Gebäudes langfristig erhöht wird. Darüber hinaus ist eine erhöhte Qualität des Raumklimas in vielen Fällen ein abgeleiteter Vorteil, der einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit der Bewohner der Gebäude haben kann.

Unentdecktes Potenzial

Diese Veröffentlichung zeigt, dass zahlreiche Gründe für eine energetische Sanierung sprechen, aber eine wichtige Voraussetzung für eine weitere Beschleunigung der energetischen Sanierung ist die Verbreitung von Informationen. Informationen über Lösungen und die daraus abgeleiteten Vorteile in Bezug auf Kosten, Klima und Komfort sind notwendig, um das Potenzial der Nachrüstung von Gebäuden auch hinsichtlich der Auswirkungen auf das gemeinsame Energie- und Fernwärmesystem für eine kohlenstoffarme Zukunft zu nutzen.

Es ist noch ein langer Weg vor uns, um das große Potenzial zu realisieren, das weltweit bei der energetischen Sanierung gesehen wird, wo viele Lösungen noch zu entwickeln sind. Dieses Weißbuch soll mit energieeffizienten Lösungen zu einem grünen Übergang des globalen Gebäudebestands beitragen.

– Das Weißbuch zur energetischen Sanierung von Gebäuden können Sie hier downloaden.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

State of Green
  • 35 Neuigkeiten
Primäre Kontaktperson