Neuigkeiten

Konferenz: Urban Heating Infrastructures in North Rhine-Westphalia and Denmark

20.03.2019

Konferenz zur nachhaltigen wie innovativen Wärmeversorgung in urbanen Räumen. 14. Mai 2019, Düsseldorf

Die nachhaltige Wärmeversorgung urbaner Räume gewinnt zunehmend an Sichtbarkeit im öffentlichen Diskurs. Urbane Räume stellen Energieversorger wie Planer vor besondere Herausforderungen und bieten gleichzeitig neue Chancen unsere Städte von morgen zu gestalten.  Wir möchten Sie einladen mit Experten aus Nordrhein Westfalen und Dänemark zu diskutieren.

Unsere Kooperationspartner die EnergieAgentur.NR und die NRW.Bank laden Sie ein zur Konferenz  ”Urban Heating Infrastructures in North Rhine-Westphalia and Denmark – Innovative CHP solutions on the rise” ein. Dänische Kooperationspartner sind die Dänische Energieagentur, die Dänische Botschaft Berlin und Danish Board of District Heating.

Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen werden vor allem die Themen Digitalisierung und innovative KWK diskutiert. Experten werden innovative Wärmesysteme mit erneuerbaren Energien, Speichern und Smart Metern vorstellen. In Workshops können die Teilnehmer ihre Erfahrungen austauschen und beim anschließenden Networking Kontakte knüpfen.

Dänemark- Nordrhein Westfalen sind seit meheren Jahren enge Zusamemnarbeitspartner und tauschen sich regelmäßig über nachhaltige Formen der Wärmeversorgung aus. Im Juni 2018 besuchte eine Delegation aus NRW Dänemark um sich über die Nutzung von Abwärme in Dänemark zu informieren.

Die Tagung findet in englischer Sprache statt.

Zeit: 14.05.2019, 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: NRW.BANK, Kavalleriestraße 22, 40213 Düsseldorf

Gebühr: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter: Energieagentur.NRW in Kooperation mit der NRW.Bank

Das Programm und weitere Informationen zur Registrierung können Sie der Homepage der EnergieAgentur.NRW entnehmen.

Weitere Informationen zur Fernwärme in Dänemark finden Sie hier.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Königlich Dänische Botschaft Berlin
  • 55 Neuigkeiten
Primäre Kontaktperson
Simona Rens
+49 30 50502000