Neuigkeiten

Auftaktstreffen der Dänischen Fernwärme Allianz

14.01.2020

Die Dänische Fernwärme Allianz (DFA) hatte ihr erstes Treffen am 14. Januar 2020 mit Vertretern von vierzehn dänischen Fernwärmeunternehmen in Hamburg. Die DFA wird einen Beitrag dazu leisten das deutsche Wärmenetz auszubauen und zu modernisieren und für seine Mitglieder den Kontakt zu zentralen Akteuren im deutschen Wärmemarkt herzustellen.

Die Allianz wird dänischen Firmen die Möglichkeit geben ihre Erfahrungen und Wissen aus Dänemark zu teilen. Auf diese Weise wird die DFA dazu beitragen den Dialog zu stärken und Pilotprojekte zwischen Dänemark und Deutschland zu innovativen Lösungen im Fernwärmesystem zu ermöglichen.
Die Mitglieder der Allianz sind dänische Fernwärmeunternehmen, die umweltfreundliche Technologien über die gesamte Wertschöpfungskette liefern können. Die Trade Council wird die Allianz-Mitglieder mit der Entwicklung von neuen Geschäftsmöglichkeiten im deutschen Fernwärmemarkt unterstützen, technische Workshops mit  relevanten Akteuren in den deutschen Bundesländern initiieren, kontinuierlich den Markt nach relevanten Projekten beobachten, um eine Pipeline mit Kontakten, Entwicklungsstatus, Budget und Beschaffungsplan zu erstellen. Die DFA wird von der Dänischen Energieagentur unterstützt und organisiert. Das Dänische Konsulat in Hamburg und die Dänische Botschaft in Berlin sind verantwortlich für die Koordination.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Dänische Botschaft Berlin
  • 58 Neuigkeiten
Primäre Kontaktperson
Simon Algren
Dänisches Konsulat Hamburg
+49 30 50502000