Neuigkeiten

7. Deutsch-Dänischer Energieeffizienzdialog

08.10.2019

Im Rahmen des „Clean Energy for All Packages“ haben Deutschland und Dänemark sich zu nationalen Energieeinsparungen verpflichtet und neue Impulse zur transregionalen und transnationalen Kooperation geschaffen. Welche Möglichkeiten bestehen Vertreter öffentlicher Institutionen, Unternehmen und die Zivilgesellschaft zur Umsetzung der Energiewende und zur Erreichung dieser ambitionierten Ziele miteinzubeziehen?

Die Königlich Dänische Botschaft und die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) möchten Sie herzlich einladen, diese und weitere Fragen beim „7. Dänisch-Deutschen Energieeffizienzdialog“ zu diskutieren.

Dänische und deutsche Redner aus Politik, Ministerien, Verbänden, Wissenschaft und Wirtschaft werden präsentieren und debattieren.

Datum: 15. Oktober 2019

Uhrzeit: 12:00 bis 18:30 Uhr, Registrierung ab 11:30 Uhr

Adresse: Felleshus der Nordischen Botschaften, Kgl. Dänische Botschaft, Rauchstraße 1, 10787 Berlin

Gemeinsam möchten wir uns zu Ansätzen zu „From Policy to Implementation“ in Dänemark und Deutschland austauschen.

Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

Nach der Konferenz lädt die Königlich Dänische Botschaft Sie herzlich zu einem Empfang ein.

Anmeldung: E-Mail an energy@daenemark.org

Sie dürfen gerne die Einladung an Ihre Kollegen und relevante Kooperationspartner weiterleiten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Simona Rens, simren@um.dk.

Wir hoffen auf einen erfolgreichen Dänisch-Deutschen Austausch und freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

 

Programm

11:30 Registration

12:00 Welcome by

  • Herr Friis Arne Petersen, Ambassador of the Kingdom of Denmark
  • Carsten Müller, MdB

12:30 The government perspective: The role of long-term energy planning and energy efficiency

  • Ulrich Benterbusch, Federal Ministry for Economic Affairs and Energy, The Energy Efficiency Strategy of Germany and the NECP
  • Finn Mortensen, State of Green, The Danish energy transition and the role of energy efficiency

13:00 Approaches and experiences: Baden-Württemberg, North Rhine-Westphalia and Denmark

  • Dr. Kienzlen, KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg, About the climate protection strategy of Baden-Württemberg
  • Dr. Frank-Michael Baumann, EnergieAgentur.NRW, Experiences from North Rhine–Westphalia
  • Anthony Abbotts, ROCKWOOL Group, The role of energy efficiency and buildings for a successful energy transition
  • Discussion and Q&A

14:00 Coffee Break

14:30 Financing energy efficiency
„How to drive investments?“

  • Susann Bollmann, DENEFF, Energy and Carbon Performance and Asset Values of Buildings
  • Christian Oliver Seehusen, Invest in Denmark, Approaches of financing and investments: case of data centres in Denmark
  • Discussion and Q&A

15:00 Energy Efficiency in the Industry
„How to tap into the remaining potential?“

  • Emil Reenberg, Danish Energy Agency, Energy Efficiency regulation and programmes in the Industry
  • Prof. Dr. Sabine Löbbe, Hochschule Reutlingen, Reutlinger Energiezentrum für Dezentrale Energiesysteme & Energieeffizienz,     Entscheidungsverhalten für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen
  • Benedikt Mayerle, Ørsted, Corporate Power Purchase Agreements from offshore wind – Efficient use of resources for the German industry
  • Discussion and Q&A

15:45 The heating sector – Energy efficiency meets renewable energies

„What role can heating grids play in decarbonising the building sector?“

  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie/BAFA, Experiences with the funding scheme „Wärmenetze 4.0“
  • Tobias Langer, Logstor, District heating as an infrastructure interface of renewable energies and energy efficiency
  • Christian Bjerrum Jørgensen, Danish Embassy, District heating project accelerates the green transition in the Central Denmark Region,enabled by the EU

16:30 Sum-Up of the discussions: Lessons learned for Denmark and Germany

  • Christian Noll, DENEFF
  • Sune Tobias Grollov, Synergi

16:45 -18:30 Networking reception

Moderator: Henning Ellermann, Deneff

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Königlich Dänische Botschaft Berlin
  • 57 Neuigkeiten
Primäre Kontaktperson
Simona Rens
+49 30 50502000