Neuigkeiten

Die effizienteste Abwasser- und Ressourcenanlage der Welt soll in Dänemark gebaut werden

06.04.2017

Es wurde eine Strategie lanciert, um die ressourceneffizienteste Kläranlage der Welt zu bauen, indem die bestehende Marselisborg-Anlage in Arhus, Dänemark, in eine Ressource-anlage der Zukunft umwandelt: Marselisborg Rewater im Jahr 2026. Es ist eine offene Ausschreibung für Unternehmen, Hersteller, Forschungseinrichtungen, Unternehmer und dergleichen an der Entwicklung teilzunehmen.

Im Jahr 2005 beschloss der Stadtrat Aarhus, die Abwasserstruktur in der Gemeinde Aarhus zu optimieren, indem die Betriebskosten der Kläranlagen reduziert werden. Als Ergebnis wurde beschlossen, die Abwasserbehandlungsoperation in zwei umfangreiche und viel effizientere Anlagen zu konsolidieren, die mit den umweltfreundlichsten und effizientesten Technologien ausgestattet sind. Eine Konsolidierung, die die Betriebskosten um 40% reduzieren schätze.

In der Konsolidierung in zwei zuküftige Kläranlage hat Egaa Kläranlage eine umfangreiche Energieerneuerung unterzogen, um den zukünftigen Kapazitätsbedarf zu decken und ust heute die erste Kläranlage in der Welt, die 50% mehr Strom produziert als sie verwendet.

– Weitere Nachrichten: First Water Treatment Plant in the World to Generate 50% Electricity Surplus

Auf der anderen Seite erwies die bestehende Marselisborg-Kläranlage sich zu klein, um den zukünftigen Nachfragen gerecht zu werden, und der aktuelle Standort erlaubte nicht die notwendige Erweiterung. Heute liegt Marselisborg Kläranlage in Tangkroen – Ein Bereich von 12 Hektar in der Nähe des Marselisborg Waldes im südöstlichen Teil des Innenstadt Aarhus – grenzt an den Hafen, ein nahes gelegenes Wohngebiet, ein Yachthafen und ein Raum für kulturelle Veranstaltungen.

Die eksistierende Marselisborg Kläranlage

Renovierung von Marselisborg Kläranlage in der effizientesten Anlage der Welt

Der Entwurf für einen Masterplan für Tangkrogen schlagt daher vor, dass die aktuelle Marselisborg Kläranlage abgerissen und wiederaufgebaut wird. 500 Meter westlich des heutigen Standortes, indem er ein Gebiet der Bucht einschließt und die bestehende Hafenfront verlängert. Die Gesamtnoten betragen 1,35 Mrd. DKK (ca. 215 Mio. EUR)

Die Ambition, eine neue Marselisborg-Kläranlage zu bauen, besteht darin, nicht nur eine Kläranlage, sondern eine „Ressourcenanlage“ zu schaffen. Das bedeutet, dass die Anlage neben der Wasserreinigung auch Energie und Nährstoffe aus dem Abwasser in noch nie dagewesenem Umfang produzieren wird. Umbenannt in Marselisborg ReWater verweist die „Re“ auf die Worte „Ressourcen“, „Recycling“, und „reuse“(Wiederverwendung) und „rethink“ (Umdenken), so dass eine breitere Denkweise für die Abwasserbehandlung und Wasserversorgung in der Zukunft möglich ist.

– Lesen Sie mehr über Aarhus Water 

Das Ziel ist, Marselisborg ReWater, zu einer der weltweite effizientesten Kläranlagen zu machen, nicht nur die aktuellen und zuküftigen Anforderungen in der Wasserreinigung zu erfüllen, sondern auch ein führender Akteur bei der Sicherung einer optimalen aquatischen Umwelt in der Aarhus-Bucht zu sein, die sowohl dem Menschen als auch der Natur zugutekommt.

CEO von Aarhus Water Lars Schrøder präsentiert die neue Strategie für Marselisborg ReWater

Offene Aufforderung zur Einreichung von Beiträgen

Wie die neue Anlage aussehen wird, wenn die im Jahre 2026 gebauen wird, ist noch unbekannt. Allerdings ist es sicher, dass es die effizienteste Kläranlage der Welt nicht mit den heutigen Technologien und Lösungen erreicht werden kann. Deshalb wird eine offene Ausschreibung gemacht, um Unternehmen, Wissen Institutionen und Bürger zu gewinnen, um die zuküftliche Marselisborg ReWater in Zusammenarbeit mit Aarhus Water zu entwickeln. Marselisborg ReWater wird deshalb als „Testbett“ dienen, wo die Entwicklung und Test neuer oder optimierter Behandlungsprozesse stattfinden können.

Um den Innovationsprozess der Bewertung neuer Technologien zu bewältigen, stellt eine Innovationsstrategie für Marselisborg ReWater 15 Innovationsherausforderungen dar, die bei der Entwicklung des neuen Gebäudes gelöst werden müssen.

– Lesen Sie mehr über die 15 Innovationsherausforderungen

Der Ausgangspunkt für die Marselisborg ReWater Reise ist eine Reihe von 1:1 Treffen in Dänemark, wo alle Interessenten um Treffen bitten können, wo wir das Potenzial für die Zusammenarbeit diskutieren. Es heißt „Speed Dating“, weil es eine Gelegenheit ist, gegenseitig nach „dem richtigen Match“ zu suchen.

Vertreter von Danfoss, Insero und Aarhus Universität nahmen die Bühne um die Zukunftslösungen für Marselisborg ReWater bei der Einführung der Innovationstrategie zu diskutieren

Diese Speed-Dating Treffen finden in Aarhus Vand in Auhus an den folgenden Tagen statt: 19. April,  26. April, 27. April, 5. Mai und 10. Mai.

Die Treffen werden in dänischer oder englischer Sprache stattfinden und es ist möglich, an der Webseite von Aarhus Water zu registrieren.

– Registrieren Sie sich hier

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

State of Green
  • 40 Neuigkeiten
Primäre Kontaktperson