Die Option der flexiblen Integration erneuerbarer Energien zur Dekarbonisierung des Wärmesektors wird ein zunehmend entscheidender Faktor bei der Planung zukünftiger Wärmeversorgungsstrukturen.  Mit den historisch gewachsenen Fern- und Nahwärmenetzen verfügt Dänemark über jahrzehntelange Erfahrungen in der Dekarbonisierung und Diversifizierung der Wärmeversorgung.

Die nun auf Deutsch verfügbare Publikation stellt die Kernpunkte der historischen und heutigen Planung und Regulierung in Dänemark dar, sowie aktuelle internationale Beispiele der Nutzung von Abwärme, Speicherung in Verbindung mit Solarthermie und Kühlung.

Link zur Publikation.